Rohkost – nur mit Verzicht ans Ziel?

Rohkost – unter der Prominenz von Heute der absolute Hit, in der normalen Bevölkerung eher ein Synonym für Verzicht. Insbesondere die abnehmwilligen Herren unter uns beenden diese Diät bereits schon vor dem Beginn.

Doch die Rohkost Diät hat zahlreiche Vorteile zu bieten. So ist diese Diät bestens fürdiejenigen geeignet, die nicht gerne kochen oder denen die Zeit zum Kochen fehlt. Auch ist die Abnahme mit der Rohkost Diät sehr vitaminreich und damit äußerst gesund.

Was aber darf man während der Rohkost Diät zu sich nehmen?

Der Menuplan beinhaltet alle Speisen, die roh verzehrt werden können: Obst, rohes Gemüse und Salat. Auch Dressing und Dips dürfen zum Einsatz kommen, Fleisch und Fisch hingegen nicht. Wer darauf absolut nicht verzichten kann, muss aber auch hier zur rohen Variante (Sushi in etwa) greifen, sollte aber darauf achten, dass die Speisen professionell zubereitet werden. Denn ansonsten ist die Gefahr einer Salmonelleninfektion oder einer Lebensmittelvergiftung zu hoch. Auch Shakes oder ähnliche Zusatzprodukte werden aus der Küche verbannt.

Vorteile

  • Neben der schnellen Zubereitung werden dem Körper auch alle erforderlichen Minaeralstoffe und Vitamine zugeführt.
  • Es wird kaum Fett verzehrt, da sich dieses lediglich in den Dressings und Dips befindet und so ist eine wöchentliche Abnahme von 1 bis 2 Kilo keine Seltenheit.

Nachteile

  • Die Mineralstoffe und Vitamine, die man durch den Verzehr von Fleisch und Fisch einnimmt, bleiben während der Rohkost Diät auf der Strecke. Vor allem das für die ordnungsgemäße Funktion der Schilddrüse notwendige Jod findet sich nicht in rohem Gemüse oder Obst. Würzen mit Jodsalz wäre ein Ausgleich, ist jedoch in gesunden Mengen nicht dauerhaft ausreichend, weshalb Nahrungsergänzungsmittel während der Diät absolut zu empfehlen sind.
  • Wer zu schnell zu viel Gewicht verliert riskiert nach Beendigung der Diät den bekannten Jo Jo Effekt. Wer diesen vermeiden möchte, kann die Diät durch die Aufnahme von Kohlehydraten aufpeppen und einer starken Gewichtsabnahme so entgegenwirken.
  • Auch kann der Jo Jo Effekt auftreten, wenn man nach der Rohkost Diät wieder in das gleiche Ernährungsmuster verfällt wie vor der Abnahme.
  • Dadurch, dass weder alle notwendigen Mineralstoffe eingenommen werden, noch ein tatsächlicher Lern – Effekt vorhanden ist, sollte die Rohkost Diät lediglich für eine kurze Zeit Anwendung finden.

Fazit:

Wer kurzfristig das eine oder andere Kilo los werden möchte, ist mit der Rohkost Diät bestens bedient. Wer aber langfristig etwas an seiner Ernährung ändern möchte und sein Gewicht dauerhaft reduzieren will, der sollte von dieser Crash Diät eher Abstand nehmen.