Mittelmeer Diät – auch für Nordeuropäer geeignet?

Zahlreiche Diäten wurden nun vorgestellt, zahlreiche Tipps und Tricks, wie man den überflüssigen Pfunden den Kampf ansagen kann. Hier kommen wir nun zu einer letzten Diät: die Mittelmeer Diät.

Die Mittelmeer – Diät wird als gesunde und dennoch einfach umzusetzende Lösung bei Gewichtsproblemen beschrieben. Schlank werden und bleiben, fit sein und sich dabei gut fühlen, das sind die Ziele der Mittelmeer – Diät.

Betrachtet man sich einmal die Menschen, die im Mittelmeerraum leben, so stellt man fest, dass diese gesund leben, sich ausgewogen ernähren und auf den Verzehr von hochwertigen Produkten wie Obst und Gemüse sowie Fisch achten. Studien besagen, dass die im Mittelmeerraum lebenden Menschen länger leben und dabei bis ins hohe Alter auch noch vital bleiben.

Doch welches Essen kommt uns in den Sinn, wenn wir an Italien und Griechenland denken?

Bei der Mittelmeer – Diät steht eine gesunde Form der Ernährung im Mittelpunkt. Schonend und einfach bringt diese die Pfunde zum Schmelzen. Dabei werden keine Nahrungsmittel verboten oder nur in reduzierten Mengen erlaubt, denn das offene Geheimnis der Südeuropäer ist es, dass sie essen können, was immer sie möchten. Der Unterschied zu uns liegt lediglich darin, dass sie penibel darauf achten, was sie essen.

 Südeuropäer legen viel Wert darauf, dass die verzehrten Produkte regional angebaut worden sind, bestenfalls sogar aus einem ökologischen Anbau stammen. Auch bewegen sie sich viel. Tanzen und Sport treiben ist für viele Südeuropäer sehr wichtig, sie bringen dadurch ihre Seele in Einklang mit ihrem Körper.

Adaptiert man dieses System nun nach Deutschland, so spricht nichts gegen die Lebensweise, die hier aus frischem Obst und Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchten, Olivenöl, frischem Fisch, weniger Fleisch, dafür aber wieder Käse und Milchprodukte sowie dem einen oder anderen Gläschen Wein bestehen würde. Wie immer gilt: es macht die gesunde und ausgewogene Mischung. Beim Wein gilt daher, dass Frauen nicht mehr als 125 ml und Männer nicht mehr als 250 ml am Tag zu sich nehmen dürfen. Wissenschaftlich konnte sogar bereits belegt werden, dass eine mäßige Aufnahme an Alkohol die Gesundheit sogar fördern kann.

Obwohl man auf nichts verzichten muss, alle wichtigen Nährstoffe erhält und auch für genügend Abwechslung auf dem Speiseplan gesorgt ist (schon allein durch die zahlreichen Möglichkeiten in der Art der Zubereitung der Lebensmittel) purzeln die Kilos. Ausschlaggebend ist die Umstellung auf gesunde Kost. Reichhaltige Nahrungsmittel ermöglichen es unserem Organismus zu lernen, schonend Gewicht zu verlieren. Wer sich zusätzlich noch ausreichend bewegt, hat sein Wunschgewicht sicher langfristig gesehen erreicht.

Fazit:

Bei der Mittelmeerdiät darf ohne großartige Einschränkungen gegessen werden und man kann trotzdem sein Wunschgewicht erreichen. Gedankt sei es den gesunden und dennoch vielfältigen Nahrungsmitteln, die uns vital und fit halten. Daher eignet sich die Mittelmeer – Diät ganz besonders für die Menschen, die sich ungern an strikt vorgegebene Diätpläne oder sonstige Vorgaben mit integrierten Verboten halten möchten oder können.