5 kg in 2 Wochen abnehmen – so geht’s

5 kg in 2 Wochen abnehmen klingt ambitioniert – aber es ist machbar. Alles was Du tun musst, ist einige Regeln einzuhalten und die Funktionsweise des Körpers verstehen. Solange Du nicht gegen den Körper arbeitest – und das tun die Meisten – ist das Ziel 5 kg in 2 Wochen abnehmen problemlos zu erreichen. Also, ohne weitere Umschweife … so geht’s:

Das Wichtigste, um 5 kg in 2 Wochen abnehmen zu können: Den Körper nicht überfordern

5 kg in 2 Wochen abnehmenDer menschliche Körper ist für eine einfache Aufgabe konzipiert … am Leben bleiben. Die Möglichkeiten, den Organismus auch in Notzeiten am Leben zu halten, sind unvorstellbar vielfälltig. Die einfache Annahme, man müsste dem Körper nur lange genug Kalorien vorenthalten, um ihn zum Abnehmen zu zwingen, ist einfach nur kurzsichtig. Deshalb sollte beim Abnehmen immer gelten – mit dem Körper, nicht gegen ihn. Das heißt, dass solange der Körper sich in Sicherheit wiegt, auch das Ziel 5 kg in 2 Wochen abnehmen erreichbar ist. Aber wie wiegen wir ihn in Sicherheit?

Am Einfachsten stellt man sich den Körper wie ein Thermostat – System vor. Wir haben eine Art voreingestelltes Sicherheitsgewicht. Solange der Körper dieses Gewicht hält, ist er zufrieden und bleibt im wesentlichen auch dabei, wenn nichts von außen passiert, was eine Anpassung notwendig macht. In diesem System gibt es außerdem eine gewisse Toleranz für Veränderungen – solange die Veränderungen nicht zu abrupt und schnell vonstatten gehen, spielt der Körper mit. Die Toleranzschwelle wird von den meisten Experten bei ungefähr 500 kcal Kaloriendefizit durch “Nahrungseinsparung” angegeben … bei der Erstellung des Diätplans musst Du also darauf achten, nicht mehr als 500 Kalorien pro Tag unter Deinem Kalorienbedarf zu bleiben. Wie Du den Bedarf berechnest, habe ich in diesem Artikel beschrieben.

1 Kilogramm Körpergewicht besteht aus ca. 7000 Kalorien. Um 5 kg in 2 Wochen abnehmen zu können musst Du also innerhalb 14 Tagen 35.000 Kalorien einsparen oder verbrauchen. Das sind 2500 Kalorien pro Tag, die Du einsparen musst. Mit den angenommenen 500 Kalorien maximale Einsparung aus der Kalorienreduktion bleiben 2000 Kalorien, die durch Aktivitäten verbraucht werden müssen. Nehmen wir nun mal an, dass eine Stunde Joggen mit einer ambitionierten Geschwindigkeit ca. 600 Kalorien verbrauchen, müsstest Du täglich dreieinhalb Stunden laufen, um dieses Defizit zu erzeugen. Das klappt so nicht!

Die Wahrheit über Diäten, die “5 kg in 2 Wochen abnehmen” versprechen

Ich habe im Titel eine Lösung versprochen, wie man 5 kg in 2 Wochen abnehmen kann … und die gibt es jetzt. Wir sprechen hier von 5 kg Gewichtsreduktion – nicht von 5 kg weniger Körperfett. 5 kg in 2 Wochen abnehme ist möglich, indem man die Kohlehydrate in der Nahrung reduziert. Kohlehydrate haben die Eigenschaft Wasser im Körper zu binden, und zwar 2 – 3 Gramm Wasser pro Gramm Kohlehydrate. Der Körper kann bis zu 1500 Gramm Kohlehydrate speichern, dass bedeutet, mit 1500 Gramm Kohlehydraten sind zwischen 3 und 4,5 kg Wasser im Körper gebunden. Wird nun die Kohlehydrataufnahme eingeschränkt, dann ist der Körper gezwungen, die eigenen Speicher zu leeren. Dies hat zur Folge, dass das gebundene Wasser ausgeschieden wird und das Körpergewicht rasend schnell sinkt. Was unglaublich motivierend wirkt, hat leider nahezu keinerlei Langzeiteffekt … sobald der Körper wieder mit Kohlehydraten versorgt wird, lagert er das Wasser wieder ein und das Gewicht ist wieder da.

Weitere Artikel rund um das Thema “5 kg in 2 Wochen abnehmen”

Wie kann man schnell abnehmen?
Die Dukan Diät – Neues aus Hollywood
Abnehmen leicht gemacht

Fazit: Auch wenn der Titel andere Lösung verspricht … realistisch sind 500 Gramm Gewichtsverlust pro Woche, wenn es um den Verlust von Körperfett geht. Wenn Du nur Dein Ego pushen möchtest und Du deshalb 5 kg in 2 Wochen abnehmen möchtest, dann reduziere die Kohlehydrate, verliere jede Menge Wasser und sieh zu, wie die Pfunde purzeln.